BMW Motorrad präsentiert neue Farben und verfeinerte Ausstattungs-Merkmale zahlreicher Modelle. Große Überraschung: Die R 1250 GS erhält ebenfalls neue Farben. Kommt somit keine neue GS?

Kommt die neue R 1300 GS?

Es hätte der nächste große Schritt nach der Umstellung auf 1250 Kubik und Shiftcam sein sollen: Die neue R 1300 GS. Nachdem bereits vor einem Jahr erste Bilder von Erlkönigen auftauchten, waren viele überzeugt: Spätestens 2023 kommt die neue GS. Doch nun präsentieren die Bayern die Modellupdates für 2023, bei denen auch die R 1250 GS und R 1250 GS Adventure mit neuen Farben, sowie aufgewerteter Ausstattung enthalten sind. Es heißt also gedulden - 2024 ist die nächste Chance.

  • BMW_1000_R-01
  • BMW_1000_R-03
  • BMW_C_400_GT_2023
  • BMW_C_400_X_2023
  • BMW_F_750_GS_2023
  • BMW_F_850_GS_2023
  • BMW_F_850_GS_Adventure_2023
  • BMW_F_900_XR_2023
  • BMW_G_310_GS_2023-02
  • BMW_G_310_GS_2023
  • BMW_G_310_GS_2023_03
  • BMW_G_310_R_2023-03
  • BMW_G_310_R_2023
  • BMW_K_1600_GTL_2023
  • BMW_K_1600_GT_2023
  • BMW_R_1250_GS_2023-01
  • BMW_R_1250_GS_Adventure_2023
  • BMW_R_1250_RT_2023
  • BMW_R_18_Classic_2023
  • BMW_R_18_Classic_2023_02
  • BMW_R_18_Transcontinental_2023_01
  • BMW_R_18_Transcontinental_2023_02
  • BMW_R_nineT_Pure_2023-01
  • BMW_R_nineT_Pure_2023-02
  • BMW_R_nineT_Scrambler_2023

Updates an der BMW R 1250 GS Baureihe

  • Neu in der Serienausstattung: Komfortblinken im Menü der Instrumentenkombination abschaltbar.
  • RDC (Reifendruckkontrolle) weltweit verfügbar (alle Fahrzeuge mit Keyless Ride).
  • RDC nur mit Keyless Ride (RDC-Funktion in Keyless-Ride-Steuergerät integriert, zweiter Radsatz möglich).
  • RDC jetzt Inhalt des Komfortpakets.
  • Neu R 1250 GS: GS Trophy in Gravityblue metallic mit Kreuzspeichenrädern, Sitzbank Rallye, Windschild Sport, Kühlerschutzgitter, Rahmenschutz, Fußrasten Enduro u.v.m.. Edition "40 YEARS GS" und Blackstorm metallic entfallen.
  • Neu R 1250 GS Adventure: GS Trophy in Gravityblue metallic mit Sitzbank Rallye, Windschild Sport, Kühlerschutzgitter, Rahmenschutz, u.v.m.. Edition "40 YEARS GS" und Blackstorm metallic entfallen.

 

BMW R NineT Baureihe zeichnen sich durch neue Farben aus

Sie hat den Retrotrend belebt und erfreut sich an einer gewaltigen Fangemeinde: Die BMW R nineT. Verfügbar in der Versionen Standard, Pure, Urban GS und Scrambler bleibt es beim 2023er Update bei neuen Farben, beziehungsweise dem Aufgeben von alten Farben:

BMW R nineT:

  • Option 719: Mineralwhite metallic/Aurum entfällt.

BMW R nineT Pure:

  • Basisvariante: Tealblue metallic matt entfällt.
  • Option 719: Neue Farbe Underground uni/Lightwhite uni. Blackstorm metallic/Racingred uni entfällt.
  • Option 719: Neue Farbe Pollux metallic/Lightwhite uni. Cosmicblue metallic/Lightwhite uni entfällt.

BMW R nineT Urban GS:

  • Option 719: Neue Farbe Underground uni/Lightwhite uni. Blackstorm metallic/Racingred uni entfällt.

BMW R nineT Scrambler:

  • Basisvariante: Neue Farbe Manhattan metallic matt. Kalamata metallic matt entfällt.
  • Option 719: Neue Farbe Underground uni/Lightwhite uni. Blackstorm metallic/Racingred uni entfällt.
  • Option 719: Neue Farbe Pollux metallic/Lightwhite uni. Cosmicblue metallic/Lightwhite uni entfällt.

BMW R nineT 2023

  • Underground uni / Lightwhite uni ist eine beliebte Farbe bei den 2023er R nineT Modellen.
  • Sanfte Modellüberarbeitung zieht sich über alle Baureihen

Ähnliche Updates wie bei GS und R nineT zu sehen war, finden sich auch auf den weiteren Baureihen des Herstellers. RDC wird bei vielen Modellen nachgerüstet und frische Farben angeboten. Die Neuerungen umfassen die G 310 GS und G 310 R, die R 18 Baureihe, die Tourer R 1250 RT, F 900 XR, K 1600 GT und K 1600 GTL, die Roller CE 04, C 400 X und C 400 GT, die Adventurebikes F 750 GS, F850 GS und F850 GS Adventure, sowie das Naked Bike S 1000 R.