Große Neuigkeiten aus Bayern! Für die Saison 2023 gibt BMW mächtig Gas und präsentiert mehrere Neuheiten. Welche das sind, erfahrt ihr hier kompakt zusammengefasst!

BMW M 1000 R 2023 - das stärkste Naked Bike aus Bayern

Es war nur eine Frage der Zeit, bis dem Supersportler M 1000 RR eine unverkleidete Schwester zur Seite gestellt wird. 2023 ist es in Form der M 1000 R endlich soweit und BMW macht damit eine echte Ansage. Mit dem Motor der S 1000 RR bringt es das Motorrad auf gewaltige 210 PS, was es zum stärksten Serien-Naked Bike der Welt macht. Passend dazu wurden Fahrwerk und Bremsen optimiert und ein Aerodynamik-Paket - sprich gewaltige Winglets - verbaut, die ab einer Geschwindigkeit von 160 km/h für deutlichen Anpressdruck am Vorderrad sorgen soll.

BMW M 1000 RR 2023 - noch mehr Top Speed

Für viele Racing Fans ist die BMW M 1000 RR nichts geringeres als ein absolutes Traumbike. Im Jahrgang 2023 könnte diese Emotion nochmals verstärkt werden, denn während der Antriebsstrang unverändert blieb, machten sich die Ingenieure an die Aerodynamik des Superbikes. Dank optimierter Verkleidung und Winglets, die man so nur von MotoGP-Bikes kennt, wurde die Höchstgeschwindigkeit um 8 km/h erhöht, weshalb nun stolze 314 km/h möglich sein sollen. Wer für einen verbesserten Luftstrom noch auf Brake Ducts setzen will, sollte zum Competition Modell greifen.

BMW S 1000 RR 2023 - jetzt auch mit Winglets

Apropos Doppel-R: Auch die im Vergleich zur M RR fast schon standardmäßig wirkenden S 1000 RR bekam ein gewaltiges Update, bei dem auch ihr Winglets an die Verkleidung geschraubt wurden. Dabei bleibt es aber nicht, denn Motor, Rahmen und Elektronik wurden vollständig überarbeitet, um dem Supersportler mehr Performance zu verleihen. Dabei ist sie sogar ein echtes Schnäppchen - wenn man sie im Vergleich zur M 1000 R sieht.

Kommt 2023 die neue BMW R 1300 GS?

Schon mehrfach wurde die neue GS auf Testfahrten gesichtet und die Gerüchteküche war heiß am brodeln. Doch bei der letzten Sichtung konnte man bereits ein äußerst seriennahes Fahrzeug erkennen, weshalb die Chancen gut stehen, dass mit Ende 2022 noch die neue R 1300 GS präsentiert wird. Uns erwartet ein neu entwickelter Boxermotor, der in einem optimierten Rahmen Platz findet, wodurch wohl auch das Gesamtgewicht der Reiseenduro sinken wird. Natürlich gibt es noch viele Fragezeichen, doch vielleicht wissen wir auf der EICMA ja bereits mehr. Hier die aktuellen Infos: BMW R 1300 GS Erlkönig.

Neue Farben für zahlreiche Modelle

All jene BMW Motorrädern, die keine technischen Updates erhalten, dürfen sich zumindest über neue Farben für die kommende Saison freuen. Doch auch die Serienausstattung wird bei manchen Modellen angehoben.