Dass es Sondermodelle von BMW zum 100-jährigen Jubiläum im Jahr 2023 geben wird, war zu erwarten. Überraschend wurden bereits am 15. Dezember 2022 die ersten beiden vorgestellt: R nineT und R 18 – jeweils limitiert auf 1.923 Exemplare.

100 Jahre – dieses Jubiläum feiert die Motorradabteilung der Bayerischen Motoren Werke im Jahr 2023. Denn 1923 wurde das allererste BMW Motorrad vorgestellt: die R 32 – schon damals mit Zweizylinder-Boxermotor und Kardanantrieb. Im kommenden Jubiläumsjahr wird es einige Sondermodelle geben, und die ersten beiden präsentierte BMW schon am 15. Dezember 2022: die R nineT und die R 18, beide als 100-Jahre-Edition.

  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-01
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-02
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-03
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-04
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-05
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-06
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-08
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-09
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-10
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-11
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-12
  • BMW-R-18-und-R-nineT-100-Years-100-13
 

R nineT 100 Years und R 18 100 Years

Die R nineT 100 Years und die R 18 100 Years sind jeweils auf 1.923 Exemplare limitiert. Beide gibt es farblich in der gleichen Ausführung: in einer neuen Farbvariante namens Klassik Chrom, kombiniert mit Schwarz und weißen Linierungen. Dazu gibt’s zweifarbige Sitzpolster in Schwarz und "Ochsenblut"-Rot. Allerdings wird für den "Klassik Chrom"-Tank bei der R nineT nicht der Alu-Tank, sondern die Stahl-Ausführung von der preisgünstigeren Modellvariante R nineT Pure verwendet.

R nineT mit schlauchlosen Drahtspeichenrädern

Bei der R nineT kommen erstmals die neuen Option 719 Räder Classic zum Einsatz, in Schwarz – und vor allem: schlauchlos. Bisher gab es 17-Zoll-Drahtspeichenräder bei BMW nur klassisch eingespeicht und mit Schlauch. Bei den Option 719-Classic-Rädern handelt es sich indes nicht um die von BMW seit Ende der 1980er-Jahre verwendeten Kreuzspeichen-Ausführungen, sondern um eine neuartige Konstruktion mit mittig versetzt eingespeichten großen Speichennippeln, ähnlich wie bei den ebenfalls schlauchlosen Drahtspeichenrädern von Kineo.

R 18 mit Propellern im Auspuff

Quasi zusammen mit der R 18 100 Years wurden die neuen optionalen Auspuffe von Akrapovic präsentiert, bei denen hinten jeweils gut sichtbar eine gelochte Blende als angedeuteter BMW-Propeller eingesetzt ist. Dem Vernehmen nach wird es diese Auspuffe künftig auch als Originalzubehör für die R 18 geben.

Luftgekühlte Boxer unverändert stark

Die modellspezifischen technischen Daten sind unverändert. Das gilt auch für die luftgekühlten Boxermotoren: Quirlige 109 PS und 116 Nm sind’s also beim 1200er der R nineT, 91 PS und bullige 158 Nm beim 1800er der R 18.

Teure Limited Editions zum Jubiläum

Jeweils mit nahezu allen verfügbaren Sonderausstattungen, Jubiläumsplaketten und obendrein reichlich Originalzubehörteilen bestückt kostet die 100-Jahre-Edition der R nineT 21.500 Euro, die 100-Jahre-Edition der R 18 ab 24.900 Euro. Mit den neuen Akrapovic-Auspuffen mit BMW-Propellern hinten drin kostet die R 18 100 Years 25.500 Euro.